Corona Update: Stufenplan 2.0 in NDS

Mit der neuen NDS-Verordnung und dem entsprechenden Stufenplan 2.0 ändert sich für uns nicht viel. Abhängig von der Inzidenz dürfen die Gastliegeplätze mehr oder weniger stark ausgelastet werden. Sonst ändert sich nichts – die Informationen aus dem Corona Update vom 18. Mai gelten weiterhin bei allen Inzidenzstufen. Also ist leider auch weiterhin ein aktueller und negativer Coronatest nötig.  

Corona Update / Gäste wieder möglich

Ab sofort können wir wieder Gäste aus allen Bundesländern in unserem Hafen willkommen heißen 😀.

Bei der Anreise müssen die Voraussetzungen gem. NDS Corona Verordnung erfüllt sein. Alle Personen müssen unaufgefordert dem Hafenwart:

  • bei der Anreise einen negativen Coronatest (max. 24 Stunden alt) vorlegen. Dieser Test ist alle 2 Tage neu dem Hafenwart vorzulegen. Kinder unter 15 Jahren benötigen keinen Coronatest.
  • oder bei der Anreise einen Impfnachweis vorzeigen.
  • oder bei der Anreise einen Genesenennachweis vorzeigen.

ACHTUNG: Bei uns gibt es nicht die Möglichkeit, den Coronatest beim Hafenwart zu machen – bitte plant euren Törn so, dass ihr mit einem aktuellen, negativen Coronatest bei uns ankommt.

Da nur 60 % der Gastliegeplätze belegt werden dürfen, empfehlen wie eine vorherige Absprache mit dem Hafenwart.

Natürlich sind während des Aufenthaltes auch alle weitern, üblichen Hygieneregeln einzuhalten.

Hier noch ein Link zu Testzentren in Norden: https://www.norden.de/Wirtschaftsf%C3%B6rderung-Stadtmarketing/Modellkommune/Corona-Schnelltestzentren/

Mit sportlichen Grüßen,

Der Vorstand

Corona Update / Öffnung für NDS mit Test

Ab sofort können wir wieder Gäste in unserem Hafen willkommen heißen. Leider vorerst nur Boote, bei denen alle Crewmitglieder einen Wohnsitz in Niedersachsen haben. Bei der Anreise müssen die Voraussetzungen gem. NDS Corona Verordnung erfüllt sein. Alle Personen müssen unaufgefordert dem Hafenwart:

  • bei der Anreise mit einem gültigen Ausweis den Wohnsitz belegen.
  • bei der Anreise einen negativen Coronatest (max. 24 Stunden alt) vorlegen. Dieser Test ist alle 2 Tage neu dem Hafenwart vorzulegen. 
  • oder bei der Anreise einen Impfnachweis vorzeigen.
  • oder bei der Anreise einen Genesenennachweis vorzeigen.

ACHTUNG: Bei uns gibt es nicht die Möglichkeit, den Coronatest beim Hafenwart zu machen – bitte planen sie ihren Törn so, dass sie mit einem aktuellen, negativen Coronatest bei uns ankommen. Da nur 60 % der Gastliegeplätze belegt werden dürfen, empfehlen wie eine vorherige Absprache mit dem Hafenwart. Kinder unter 15 Jahren benötigen keinen Coronatest.

Natürlich sind während des Aufenthaltes auch alle weitern, üblichen Hygieneregeln einzuhalten. Aufgrund der anstehenden Feiertage möchten wir besonders auf die allgemein bekannten Regelungen zur Vermeidung von Gruppenbildung hinweisen!

Wir wünschen allen schöne Feiertage und gute Fahrt!

Corona Update / Kontrollen Wasserschutzpolizei

Auf Basis der aktuell gültigen NDS-Corona Verordnung ist der Hafen leider noch für Gastlieger geschlossen, da touristische Beherbergungen verboten sind. Nur Saison- und Dauerliegen dürfen ihren Liegeplatz nutzen. Mit der angekündigten, neuen Verordnung ab Montag, 10. Mai soll gem. Presseberichten die Beherbergung von Gastliegern aus Niedersachsen möglich sein, sofern diese einen gültigen Coronatest, eine Impfdokumentation oder einen Genesenennachweis vorlegen. Welche Auflagen genau gelten werden und ob der YCN diese umsetzen kann, können wir erst am Anfang der nächsten Woche beurteilen. Wir werden hier informieren, ab wann und unter welchen Auflagen wir  (welche) Gastlieger wieder willkommen heißen dürfen. 

In der heutigen Ausgabe vom „Ostfriesischen Kurier“ informiert die Wasserschutzpolizei, dass zum Saisonstart mit Kontrollen die Sicherheit auf dem Wasser gewährleistet werden soll. Wichtige Themen sind dabei:

  • Bootsausrüstung
  • Gegenseitige Rücksichtnahme
  • Einweisung der Besatzung und Gäste in die Sicherheitsausrüstung
  • Überwachung der aktuellen Corona-Regelungen

 

60 Jahre YCN Ausgabe

Wein beim Hafenmeister

Liebe Mitglieder,

wie schon angekündigt, gibt es zum 60. Jubiläum einige Überraschungen. Die Erste ist bereits im Clubhaus angekommen. Beim Hafenwart gibt es zwei Sorten von unserem Jubiläumwein in der YCN-Ausgabe. Ihr könnt wählen zwischen Weißwein (Riesling) und Rosé (Sommer Pink) – beide feinherb und super lecker. Das Prädikat „ … macht Lust auf Meer!“ trägt der Wein nicht ohne Grund 😊.

Der Preis liegt bei 6,50 pro Flasche, bzw. bei 36 Euro pro Karton mit 6 Flaschen. Für jeden Saison- oder Vertragsliegeplatz mit einem Boot im Wasser gibt es eine Flasche – gegen Vorlage der Haftpflichtversicherung – geschenkt!

Tipp zum Weinkauf: Sollte Detlef mal nicht im Büro sein, einfach beim „Essen und Meer im Skipperhuus“ fragen.

Die nächste Überraschung „Süße Grüße vom YCN“  gibt es für alle kostenlos ab der nächsten Woche bei Detlef – hier erstmal nur ein Bild von den „süßen Grüßen“.

Viele Grüße vom Vorstand

Süße Grüße vom YCN

Der Name vom Verein „erstrahlt“ wortwörtlich in neuem Licht

 Michael Müller von der Hafenkommission hat es schlau eingefädelt. Wer schon das neue Schild zum Sonderpreis liefert, darf es auch gleich freiwillig und kostenlos montieren . Vielen Dank an Marco Wolff und Stefan Rykena, die zur Montage Ihren kompletten Samstagvormittag geopfert haben.

Die neue Optik ist frischer geworden und passt jetzt zum Schild an der Pforte zum Steg. Erstmalig ist das Schild auch beleuchtet. Passend zum Nachhaltigkeitskonzept des YCN natürlich mit LED .

UND NEIN: Diese Nachricht ist glücklicherweise kein Aprilscherz!